Übung im Bürgerhaus

Am vergangenen Freitag (22.04.2022) konnte die Freiwillige Feuerwehr Hofheim-Marxheim wieder eine Übung unter realen Umständen durchführen. Zusammen mit dem DRK OV Marxheim begaben sich unsere Kameraden zum naheliegenden Bürgerhaus.

Angenommene Lage war eine Veranstaltung Jugendlicher, bei der die Rauchmelder ausgelöst wurden.

Wie sich herausstellte, gab es einen technischen Defekt im Technikraum. Die Lüftungsanlage begann zu brennen. Rauch und Brand verteilten sich schnell über das Lüftungssystem im Gebäude.

Zu retten waren vier Statisten und zwei Übungspuppen, teilweise Rettung über Leitern. Alle geborgenen Personen litten unter Rauchgasvergiftungen, Zwei von ihnen wiesen Verletzungen auf – eine der beiden eine Kopfplatzwunde und die andere eine Schnittwunde. Als zusätzliche Herausforderung für die Retter war ein Betrunkener zu retten.

Wir bedanken uns bei dem DRK OV Marxheim für die gemeinsame Übung.